Frank Kiehl neuer Leiter der Freiwilligendienste der Marienhaus-Gruppe

Marienhaus übernimmt alleinige Trägerschaft für die Freiwilligendienste – Vertrag mit der Cusanus Trägerschaft Trier endet zum 31. Juli 2021

Frank Kiehl wurde am 1. Mai 2021 zum Leiter der Freiwilligendienste der Marienhaus-Gruppe ernannt. Foto: privat

07.05.2021

Waldbreitbach. Frank Kiehl (54) wurde am 1. Mai 2021 zum Leiter der Freiwilligendienste (FWD) der Marienhaus-Gruppe ernannt. Er wird diese Funktion zunächst gemeinsam mit dem bisherigen Leiter der FWD,  Hans-Josef Börsch, innehaben. Mit Ausscheiden von Hans-Josef Börsch am 31. Juli 2021 wird Frank Kiehl die Leitung der FWD allein fortführen.

 

Die Veränderung ist durch die Beendigung des Vertrags der Marienhaus-Gruppe mit der Cusanus Trägergesellschaft Trier (ctt) zu den Freiwilligendiensten begründet. Ab August 2021 wird demnach die Marienhaus-Gruppe die FWD allein betreiben. Hans-Josef Börsch wird bei der ctt verbleiben.

 

Frank Kiehl begann seine berufliche Laufbahn 1987 mit dem Abschluss seiner Ausbildung zum Krankenpfleger. Berufsbegleitend studierte er an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden Soziale Arbeit und schloss dies zunächst mit dem Bachelor und später dem Master ab. Über diverse Stationen im Gesundheitssektor kam er 1998 zur Marienhaus-Gruppe. Seit September 2020 ist Kiehl zudem Lehrbeauftragter für Soziale Arbeit an der FOM Hochschule in Saarbrücken.

 

Sebastian Spottke: "Wir freuen uns, mit Frank Kiehl einen hervorragenden neuen Leiter für die Freiwilligendienst in den eigenen Reihen der Marienhaus-Gruppe zu haben. Mit seiner langjährigen Erfahrung als Leiter des Bildungszentrums für Freiwilligendienste im Saarland verfügt er über umfassende Erfahrung, Sachverstand und die notwendige Empathie für junge Menschen in einer solchen gesellschaftlichen wichtigen Aufgabe."

 

Mit den Freiwilligendiensten fördert die Marienhaus-Gruppe strukturiert das soziale Engagement junger Menschen. In ihren Einrichtungen werden die Teilnehmer in speziellen Bildungsseminaren unterrichtet und für die vielfältigen Praxiseinsätze geschult, die im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) absolviert werden können. Das FSJ wird vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

 

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner:
Dietmar Bochert
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0160 2957701
E-Mail: info(at)marienhaus.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.