Neueste Entwicklungen in der modernen Kardiologie

17.12.2008

Neustadt/Weinstraße. Möglichkeiten und Grenzen der modernen Kardiologie stellten die zahlreichen Referenten bei dem wissenschaftlichen Symposium vor, das die Medizinische Klinik I des Krankenhauses Hetzelstift Neustadt/Weinstraße Ende Oktober veranstaltete. Rund 60 niedergelassenen Kardiologen aus Neustadt und Umgebung sowie Klinikärzte nahmen an der Tagung teil, die anlässlich der Eröffnung des Linksherzkatheterlabors im Krankenhaus Hetzelstift Ende 2007 durchgeführt wurde. Neueste Entwicklungen in der Therapie von Herzinfarkten waren denn auch Schwerpunkt zahlreicher Referate.

Darüber hinaus wurde am Vorabend des wissenschaftlichen Symposiums eine Arbeitsgruppe Kardiologie in der Marienhaus GmbH gegründet, um eine enge Kooperation und die Vernetzung zwischen den Krankenhäusern der Trägerschaft mit kardiologischem Schwerpunkt aufzubauen. An der konstituierenden Sitzung nahmen Ärzte aus den Kliniken in Bonn, Neuwied, Neustadt/Weinstraße, Saarlouis und Wadern-Losheim teil. Zum Sprecher der Arbeitsgruppe wählten die Ärzte Dr. Burkhard Hügl, den Chefarzt der Kardiologie der Medizinischen Klinik I des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner:
Dietmar Bochert
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0160 2957701
E-Mail: info(at)marienhaus.de