Faire Bezahlung ist ein Wettbewerbsvorteil

Die Marienhaus GmbH wurde mit dem Label „Logib-D geprüft“ ausgezeichnet

Stellvertretend für die Marienhaus GmbH nahmen Claudia Hoffmann, die Kaufmännische Direktorin des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach (vordere Reihe, 1. von rechts), und Therese Schneider, die Oberin des Klinikums (vordere Reihe, 2. von rechts), die Urkunde mit dem Label „Logib-D geprüft“ entgegen. FOTO: Bildschön GmbH

23.09.2011

Berlin/Waldbreitbach. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit, das ist auch in Deutschland noch lange nicht selbstverständlich. Das Bundesfamilienministerium setzt in seinem Kampf für eine faire Bezahlung auch auf Logib-D. Dieses auf Excel basierende Programm (Vorbild ist ein in der Schweiz seit 2006 erfolgreich eingesetztes Programm) ermöglicht es Unternehmen festzustellen, ob sie für gleiche Arbeit unterschiedliche Löhne zahlen. Als einer von vier bundesweiten Projektpartnern ist die Marienhaus GmbH von Anfang an (nämlich seit März 2010) mit dabei. So war es nur folgerichtig, dass die Marienhaus GmbH zu den 24 Unternehmen zählte, die Ende August in Berlin mit dem Label „Logib-D geprüft“ ausgezeichnet wurde. Stellvertretend für das gesamte Unternehmen nahmen Claudia Hoffmann, die Kaufmännische Direktorin des Marienhaus Klinikums Bendorf – Neuwied – Waldbreitbach, und Therese Schneider, die Oberin des Klinikums, die Urkunde entgegen. Im Marienhaus Klinikum war exemplarisch für die gesamte GmbH untersucht worden, ob Männer und Frauen für gleiche Arbeit auch gleich entlohnt werden.

Dr. Hermann Kues, der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesfamilienministerium, betonte in seiner Rede, dass Unternehmen in Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels auf gut ausgebildete Frauen nicht verzichten könnten. Und wenn diese Unternehmen auch noch deutlich machen könnten, wie wichtig ihnen eine faire Bezahlung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sei, dann könne die Anwendung von Logib-D zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor werden.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner:
Dietmar Bochert
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0160 2957701
E-Mail: info(at)marienhaus.de