Veränderungen in der Geschäftsführung der Marienhaus-Gruppe

09.08.2022

Waldbreitbach. Maria Heine (55) hat dem Aufsichtsrat und den Gesellschaftern der Marienhaus-Gruppe mitgeteilt, dass sie wieder stärker unmittelbar am Menschen arbeiten und sich zusätzlich auf die wichtige Weiterentwicklung des Propriums der Marienhaus-Gruppe konzentrieren möchte. Diesem Wunsch haben die Gremien entsprochen. Maria Heine wird daher zum 15.08.2022 aus der Geschäftsführung der Marienhaus GmbH ausscheiden und ein Sabbatical antreten. Im Anschluss wird sie die neue Oberin des Marienhaus Klinikums im Kreis Ahrweiler und Leiterin der Stabsstelle Ethik der Marienhaus GmbH. Über den genauen Zeitpunkt werden wir Sie zeitnah informieren.

 

Zusätzlich wird Frau Heine die Geschäftsführung der Marienhaus GmbH und den Stiftungsvorstand der Marienhaus Stiftung in allen Fragestellungen zum Proprium und den franziskanischen Werten unmittelbar unterstützen. Weiterhin wird sie die zeitgemäße Ausgestaltung der Oberinnen-Funktion als Bindeglied zwischen Direktorien, medizinischen und pflegenden Mitarbeitenden sowie Patienten und Angehörigen in unseren Kliniken verantworten. Sie wird außerdem den werteorientierten Dialog mit unseren weiteren Einrichtungen verstärken.

 

Der Vorsitz der Geschäftsführung der Marienhaus Senioreneinrichtungen GmbH wird zukünftig durch das bisherige Mitglied der Geschäftsführung Alexander Schuhler (52) wahrgenommen.

 

Wir bedanken uns bei Frau Heine für ihr großes Engagement als Vorstandmitglied der Marienhaus Stiftung und als Mitglied der Geschäftsführung der Marienhaus GmbH in den zurückliegenden herausfordernden Jahren der Konsolidierung und Neuausrichtung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit für eine zeitgemäße Bewahrung unserer christlichen Wurzeln.

 

Auf eigenen Wunsch wird Dr. Andreas Tecklenburg (63) zum 15.8.2022 im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat und den Gesellschaftern aus der Geschäftsführung der Marienhaus-Gruppe ausscheiden, um sich neuen Aufgaben zu stellen.

 

Der Vorsitz der Geschäftsführung der Marienhaus Kliniken GmbH wird durch Sabine Anspach (41) übernommen, die bereits seit November 2021 der Geschäftsführung angehört.

 

Den Vorsitz der Geschäftsführung der Marienhaus Dienstleistungen GmbH übernimmt Christoph Wagner (54), der bereits Mitglied der Geschäftsführung war.

 

Wir bedanken uns bei Herrn Dr. Tecklenburg für die sehr vertrauensvolle und von persönlichem Respekt geprägte Zusammenarbeit. Er hat zahlreiche Impulse insbesondere für die medizin-strategische Entwicklung sowie für die Umsetzung des Krankenhauszukunftsgesetzes initiiert und umfangreiche Beiträge zur Neuausrichtung der Marienhaus-Gruppe in den zurückliegenden beiden Jahren eingebracht.

 

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner:
Dietmar Bochert
Postfach 12 20
56588 Waldbreitbach

Telefon: 02638 925-140
Mobil: 0160 2957701
E-Mail: info(at)marienhaus.de