Trainee-Programm im Krankenhausbereich

 

Für die Führungskräfte von Morgen bietet die Marienhaus Unternehmensgruppe ein Trainee-Programm im Krankenhausbereich an.

Dauer: 2 Jahre

Beginn: voraussichtlich am 01.10.

Bewerbungsfrist: Bewerbungen werden in der Zeit vom 01.04. bis 30.04. des jeweiligen Jahres der Einstellung entgegengenommen

Anzahl: 1 Trainee pro Einstellungstermin

Adressaten: Absolventinnen und Absolventen von Universitäts- oder Fachhochschulstudiengängen (B.A. mit vorheriger Berufsausbildung, M.A., Diplom, Staatsexamen)

Studiengänge: Volkswirtschaftslehre, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Jura oder Vergleichbares

Ziele und Inhalte

  • Das Programm soll an den Voraussetzungen und Bedürfnissen des jeweiligen Trainees, aber auch an den Erfordernissen des Trägers orientiert werden
  • Grundlagen/Sozialkompetenz werden schwerpunktmäßig im ersten Jahr, fachspezifische Kompetenzen vermehrt im zweiten Jahr vermittelt Hospitation und Mitarbeit in verschiedenen Einrichtungen/Abteilungen (Training-on-the-job) sowie begleitendes Seminarangebot
  • Verantwortliche Mitarbeit in einem Projekt

 

Perspektiven für die Absolventen des Traineeprogramms

  • kontinuierliche Betreuung und Bewertung des Trainees durch die jeweiligen Vorgesetzten und den Mentor
  • frühzeitige gezielte Entwicklung hin zu potentiellen Leitungsaufgaben

 

Mögliche Einsatzfelder für Absolventen des Programms

  • Zentrale
  • Einrichtung
  • Beteiligungsgesellschaften
  • Tochtergesellschaften

 

Kontakt

RA Volker Stark
Leiter der Stabsstelle Recht
Mentor des Trainee-Programms
Am Hirschberg
66606 St. Wendel
v.stark(at)marienhaus-stiftung.de