Staatl. gepr. Masseur und med. Bademeister

 

Heute ist der Ausbildungsberuf des/der Masseurs/in und des/der medizinischen Bademeisters/in aus dem Gesundheits- und Wellnessbereich nicht mehr wegzudenken. Die Einsatzfelder erstrecken sich über Krankenhäuser und Spezialkliniken, Sanatorien und Seniorenheime bis hin zu Kur- und Heilbädern sowie Sport- und Rehabilitationszentren. Neben Massagepraxen gehören im zunehmenden Maße Fitness- und Wellnesscenter sowie Hotels und Beautyfarmen zu den Arbeitsorten eines/einer Masseurs/Masseurin und eines/einer medizinischen Bademeisters/ Bademeisterin. An unserer Schule werden Sie über die vom Gesetzgeber festgelegten Lerninhalte zusätzlich in den Bereichen Medical-Wellness, Wellness und die auf diesem Markt notwendigen Therapieformen ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 2 1/2 Jahre und beginnt jeweils zum 1. August des laufenden Jahres. Nach dem bestandenen Staatsexamen und einem darauf folgenden halbjährigen  Anerkennungspraktikum erhalten Sie die Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfte/r Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in"

Voraussetzungen

 

Voraussetzung für die Aufnahme der Ausbildung ist:

  • mind. Hauptschulabschluss


Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. August. Sie ist schulgeldpflichtig (240,00 EUR/Monat)

Bewerbung

 

Folgende unserer Bildungseinrichtungen und Schulen bilden diesen Beruf aus:

1. Schule für Physiotherapie Reha Rhein-Wied

Ihre Bewerbung sollte die folgenden Unterlagen enthalten:

  • ein Bewerbungsschreiben
  • ein Lebenslauf mit Lichtbild
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Geburtsurkunde

Schule für Physiotherapie an der Reha Rhein-Wied

Andernacher Straße 70
56564 Neuwied

Telefon: 02631 3970-0
Telefax: 02361 3970-70
www.reha-rhein-wied.de

Marienhaus Bildung

Raiffeisenring 1
56564 Neuwied
Telefon:02631 82529-0
Telefax:02631 82529-299
Internet: www.marienhaus.de/bildung www.marienhaus.de/bildung