ausgeschrieben am 26.01.2022

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Marienhaus Klinikum Eifel ist mit seiner über 100 Jahre alten Geschichte an den Standorten Bitburg und Gerolstein fest in der Region verwurzelt. Die Gründung des Klinikums durch den Orden der Franziskanerinnen von Waldbreitbach prägt bis heute traditionell den christlichen Charakter und die persönliche Atomsphäre der Häuser. 
Als Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung behandelt das Verbundklinikum ca. 20.000 stationäre Patienten pro Jahr. Ein breites Leistungsspektrum bietet eine Versorgung nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der modernen Medizin. Für uns steht die ganzheitliche medizinische, pflegerische und seelsorgerische Betreuung, der uns anvertrauten Menschen im Mittelpunkt, so wie es auch schon die Ordensgründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen, die selige Mutter Rosa Flesch, als Auftrag sah.  

Die Hauptfachabteilung Gynäkologie und Geburtshilfe deckt von individueller Betreuung der Geburt bis zur Behandlung von onkologischen Erkrankungen der Frau das gesamte Spektrum der Frauenheilkunde und Geburtshilfe ab. Die Abteilung ist angeschlossener Kooperationspartner des Brustzentrums Trier.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab dem 01.04.2022 

Oberarzt Gynäkologie / Geburtshilfe (m/w/d) 

in Voll- und Teilzeit

Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen:  

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem engagierten Team 
  • Die Vergütung erfolgt nach der Anlage 30 (analog TV-Ärzte/VKA) der Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit zusätzlicher Altersversorgung.
  • Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Wohnungssuche und beim Umzug.
  • Fort- und Weiterbildungswünsche werden mit Freistellung und einem persönlichen Budget gefördert. 

Wir wünschen uns: 

  • eine abgeschlossene Weiterbildung zum Facharzt (m/w/d) in der Gynäkologie 
  • Mitarbeit in der Fachabteilung sowie stationäre und ambulante Patientenversorgung
  • eine sympathische Persönlichkeit mit Freude am Fachgebiet
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu teamorientierter Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Flexibilität und menschlich-soziale Kompetenz 
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu teamorientierter Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen
  • Teilnahme am Hintergrunddienst
  • Mitwirkung am hauseigenem Qualitätsmanagement 

Die Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers setzen wir voraus.

Fragen beantwortet Ihnen Ansprechpartner, Tel. Nummer Sekretariat: 06561 – 64- 2351 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne per E-Mail (nur PDF-Format) an Sekretariat: claudia.puetz@marienhaus.de.

MARIENHAUS KLINIKUM EIFEL 
Chefarzt Dr. med. Franz-Rudolf Jerono
Krankenhausstr. 1
54634 Bitburg