ausgeschrieben am 07.09.2020

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT NEUSTADT / WEINSTRASSE, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz, ist ein Krankenhaus der Regelversorgung und verfügt über 362 Planbetten und zehn Fachabteilungen der Disziplinen: Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Medizinische Klinik I (Kardiologie), Medizinische Klinik II (Endoskopie), Medizinische Klinik III (Geriatrie), Urologie sowie konventionelle und interventionelle Radiologie. Das Klinikum ist modern eingerichtet und bietet ein breites Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten. Es verfügt beispielsweise über ein ambulantes OP-Zentrum, eine Schlaganfalleinheit (Stroke Unit), einen Linksherzkathetermessplatz, ein da-Vinci-Roboter-OP-System sowie eine an das Haus assoziierte Dialysepraxis. Eine HNO-Belegabteilung ergänzt das Angebot. Zertifizierte Zentren wie ein Gefäß-, ein Brust-, ein Darm- und Beckenbodenzentrum stehen für die fachabteilungsübergreifende Zusammenarbeit in Diagnostik und Behandlung. 
Für unsere Patientenberatung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) 

als Elternzeitvertretung
in Teilzeit (50%)

Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen:

  • die Einbindung in ein engagiertes, qualifiziertes und freundliches Team
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der weitreichende persönliche Entwicklungsmöglichkeiten zulässt
  • individuelle und leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes AVR
  • Rahmenregelung zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf, Teilzeitarbeitsmodelle sowie Freizeitangebote für Mitarbeiter
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Inanspruchnahme des modernen Sozialleistungspakets der Marienhaus Unternehmensgruppe
  • einschließlich betrieblicher Altersversorgung und Zusatzversorgung

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) und ein abgeschl. Studium zum Dipl.-Sozialarbeiter/Sozialpädagogen (m/w/d), fundierte Berufserfahrung sowie Fachkompetenz im oben genannten Aufgabengebiet 
  • Entscheidungs- und Organisationskompetenz
  • eine sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Patientenorientierung u. soziale Empathie 
  • Hohe Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit und Vertrauenswürdigkeit 
  • Einsatzbereitschaft und Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung unserer Patienten während des Krankenhausaufenthaltes sowie bei der Planung und Umsetzung der nachstationären Versorgung
  • Beratung der Patienten und deren Angehörigen in allen pflegerischen Themen im Rahmen der Pflegeüberleitung und der häuslichen Versorgung, in allen sozialrechtlichen Fragen im Rahmen des Sozialdienstes und Einleitung weiterführender Maßnahmen, zur Antragstellung laut Pflegeversicherungsgesetz, zu technischen und pflegerischen Hilfsmitteln, über Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz sowie über das Schwerbehinderten- und Betreuungsrecht
  • Vermittlung von Anschlussheilbehandlungen
  • Kontakt zu niedergelassenen Ärzten aufnehmen und halten
  • Vermittlung und Übergabe an ambulante Pflegedienste, stationäre und teilstationäre Einrichtungen (Kurz- und Langzeitpflege, Tagespflege) und weiteren Hilfsorganisationen 
  • Sicherstellung einer kontinuierlichen, bedarfsgerechten Pflege und Versorgung, auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus
  • Anregung einer gesetzlichen Betreuung
  • Information über Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht 

Als Einrichtungen einer kirchlichen Trägerschaft setzen wir die Identifikation mit den christlichen Zielsetzungen unseres Klinikums voraus.

Für Ihre ersten Anfragen zum Stellenprofil steht Ihnen unsere Pflegedirektorin, Frau Marion Christian,
unter der Telefon-Nummer +49 (0) 6321 859-8003 zur Verfügung.
Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, gerne per E-Mail,
bitte an:  bewerbungen.nws@marienhaus.de.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Marienhaus Klinikum Hetzelstift / Neustadt Weinstraße
Pflegedirektion
Stiftstraße 10
67434 Neustadt an der Weinstraße

www.hetzelstift.de

Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge
öffnen, die im PDF-Format gesendet werden.
Schriftliche Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesandt werden.
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen
Stelle und unter Beachtung des Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG bzw. § 20 Abs. 1
LDSG.

Marienhaus - Zentrale Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 5
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 925-140
Telefax:02638 925-142
Internet:http://www.marienhaus.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.