ausgeschrieben am 10.06.2020

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT NEUSTADT/WEINSTRASSE, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz, ist ein Krankenhaus der Regelversorgung und verfügt über 364 Planbetten und neun Fachabteilungen der Disziplinen: Anästhesiologie und Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin,  Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie, endovaskuläre und operative Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Medizinische Klinik I (Kardiologie, Nephrologie, Stroke Unit), Medizinische Klinik II (Gastroenterologie, Infektiologie, Pulmonologie, Endokrinologie, Endoskopie), Medizinische Klinik III (Geriatrie),  Urologie mit Kinderurologie, konventionelle und interventionelle Radiologie. Das Klinikum ist modern eingerichtet (interdisziplinäre Nutzung eines da-Vinci-Roboters durch Urologie, Viszeralchirurgie und Gynäkologie, Linksherzkathetermessplatz mit Möglichkeiten zur EPU etc.) und bietet ein breites Spektrum der diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten. Es verfügt darüber hinaus über ein ambulantes OP-, ein Gefäß-, ein Brust-, ein Darm- und ein Beckenbodenzentrum sowie Schwerpunkte im Bereich Bariatrische Chirurgie. Eine Dialysepraxis ist an das Haus assoziiert, eine HNO-Belegabteilung ergänzt das Angebot. Das Klinikum ist im operativen Bereich für die Schmerztherapie zertifiziert. Die organisatorische und ärztliche Leitung der Intensivstationen liegt in der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, die der Stroke Unit in der Medizinischen Klinik I.

Zur Erweiterung unseres Teams in der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Gelenk- und Endoprothetikzentrum suchen wir zum 01.10.2020 einen

Oberarzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit Zusatzbezeichnung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“ (m/w/d)

in Teil- oder Vollzeit

Die Klinik ist als Schwerpunktklinik für das Fach Orthopädie- und Unfallchirurgie mit 50 Betten im Bettenbedarfsplan des Landes Rheinland-Pfalz ausgewiesen. Wir sind als Endoprothetikzentrum und regionales Traumazentrum im Traumanetzwerk Pfalz zertifiziert. Die Klinik ist für das VAV Verfahren der gesetzlichen Unfallversicherung zugelassen. Wir bilden das komplette Spektrum des Faches inklusive Hand-, Becken- und Wirbelsäulenchirurgie ab. Am Klinikum besteht eine Klinik für Geriatrie. Die Etablierung eines Alterstraumatologischen Zentrums ist geplant. Der komplette Neubau des Klinikums ist in Planung.

Wir wünschen uns:

  • Eine abgeschlossene Facharztausbildung für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Die Zusatzbezeichnung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“
  • Erfahrung in der Primär- und Wechselendoprothetik der großen Gelenke
  • Motivation und Interesse an der Pflege und dem Ausbau unseres Endoprothetikzentrums
  • Aus- und Weiterbildung innerhalb des Teams

Außerdem wünschen wir uns eine fachlich sowie menschlich qualifizierte Persönlichkeit, die sich mit den Leitlinien unseres Hauses identifizieren kann. Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, eigenverantwortlicher Arbeitsweise und hoher Sozialkompetenz.  Arbeit im Team ist einer der wichtigsten Aspekte in der ärztlichen Tätigkeit in unserem Haus und zeichnet unseren Arbeitsstil aus.

Wir bieten:

  • eine hochmoderne apparative Ausstattung im OP inklusive 3D Bildgebung
  • mordernste Implantate renommierter Hersteller
  • die volle Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“
  • Differenzierte Arbeitsmodelle angepasst an die Bedürfnisse der Mitarbeiter
  • Rahmenregelung zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf sowie Freizeitangebote für Mitarbeiter
  • Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Förderung von Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung auf Basis der AVR Caritas inklusive Poolbeteiligung
  • eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Inanspruchnahme des modernen Sozialleistungspaketes der Marienhaus Unternehmensgruppe
  • einen der laut Stern Studie besten 30 Arbeitgeber aus dem Bereich Soziales und Medizin in Deutschland
  • eine der schönsten Regionen Deutschlands mit umfangreichen Freizeitangeboten und engen Anschluss an die Metropolregion Rhein-Neckar

Als Einrichtung einer kirchlichen Trägerschaft setzen wir die Identifikation mit den christlichen Zielsetzungen unseres Klinikums voraus.

Für Ihre ersten Anfragen steht Ihnen der Chefarzt, Herr Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Wölfl, unter der Telefon-Nummer +49 (0) 6321 859-2006 gerne zur Verfügung. Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, gerne auch per E-Mail (Anhänge bitte nur im PDF-Format), bitte an christoph.woelfl(at)marienhaus.de.

MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT NEUSTADT/WEINSTRASSE
Chefarzt Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie,
Gelenk- und Endoprthetikzentrum
Herrn Priv.Doz. Dr. med. Christoph Wölfl
Stiftstraße 10
67434 Neustadt an der Weinstraße

www.hetzelstift.de

Marienhaus - Zentrale Waldbreitbach

Margaretha-Flesch-Straße 5
56588 Waldbreitbach
Telefon:02638 925-140
Telefax:02638 925-142
Internet:http://www.marienhaus.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.