ausgeschrieben am 12.07.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das MARIENHAUS KLINIKUM ST. ELISABETH SAARLOUIS, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes, verfügt über 473 Betten in 12 Hauptfachabteilungen und einer Belegabteilung. Das Krankenhaus ist zertifiziert nach proCumCert inklusive KTQ.

Für unseren Sozialdienst suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Diplom-Sozialarbeiter / Diplom-Sozialpädagogen (m / w / d) oder

Gesundheits- und Krankenpfleger mit entsprechender Zusatzqualifikation (m/w/d)

mit einem Teilzeitbeschäftigungsumfang in Höhe von bis 30 Stunden pro Woche.

Die Stelle ist zunächst befristet.

Ihr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen: 

  • Entlassmanagement mit Vermittlung ambulanter, teilstationärer oder stationärer Angebote einschließlich entsprechender persönliche Beratung von Patienten und Angehörigen,
  • Beratung über sozialrechtliche Hintergründe und Voraussetzungen für Leistungen und Unterstützung bei Antragstellungen, 
  • Unterstützung von Patienten bei Problemen, die im Zusammenhang mit ihrer Erkrankung auftreten,
  • Einleitung von Rehabilitationsmaßnahmen, 
  • Beratung von suchtkranken Patienten,
  • Beratung und Unterstützung von schwerstkranken Patienten.

Wir erwarten von Ihnen: 

  • Kenntnisse von sozialrechtlichen und idealerweise medizinischen Zusammenhängen,
  • Beratungskompetenz, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Flexibilität und Offenheit für neue Themenbereiche,
  • konstruktive Zusammenarbeit mit den internen und externen Schnittstellen,
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

Wir bieten Ihnen: 

  • einen vielseitigen und anspruchsvollen Arbeitsplatz in einem engagierten, kollegialen Team,
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • leistungsgerechte Vergütung auf Basis der Richtlinien für Arbeitsverträge in Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes,
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge.

Die Identifikation mit den christlichen Zielsetzungen unseres Klinikums setzen wir voraus.

Für Ihre ersten Anfragen steht Ihnen die Leiterin unseres Sozialdienstes Frau Brunhilde Jensen-Bladt (Tel.: 06831 16-1660, E-Mail: Brunhilde.Jensen-Bladt(at)marienhaus.de) gerne zur Verfügung.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen per E-Mail bitte an personalwesen.saar(at)marienhaus.de. Wir bitten Sie um Verständnis, dass schriftliche Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können.

MARIENHAUS KLINIKUM ST. ELISABETH SAARLOUIS
Personal- und Sozialwesen
Werkstraße 3
66763 Dillingen

www.marienhaus-klinikum-saar.de