ausgeschrieben am 27.05.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Lehrkrankenhaus der Universität Maastricht 
Das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung an 3 Standorten mit 11 Hauptfach- und 2 Belegabteilungen und insgesamt ca. 700 Planbetten und tagesklinischen Plätzen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Rentennachfolge für die Führungsposition eine

pflegerische Leitung unsere Station 32 Abteilung für Gynäkologie (m/w/d)

in Vollzeit

Die Station betreut neben Patientinnen der allgemeinen Gynäkologie auch schwangere Mütter in der Geburtshilfe. Im zertifizierten gynäkologischen Krebszentrum sowie im Brust- und  Kontinenzzentrum betreuen wir interdisziplinär gemeinsam die Patientinnen.

Wir haben viel zu bieten: 

  • einen optimalen Start: wir ermöglichen eine gesicherte, strukturierte Einarbeitung in allen Bereichen der Gynäkologie 
  • viel Inhalt: einen hohen Anteil an Pflege, individuellen Gestaltungsspielraum, vielfältige Aufgaben 
  • ein attraktives Gehalt: Sie erhalten den Tarif nach AVR unter Anrechnung ihrer bisherigen Beschäftigungszeiten 
  • Zusatz-Angebote mit Mehrwert: vermögenswirksame Leistungen, steuersparende Entgeltumwandlungsangebote, arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, eine vom Krankenhausträger geförderte Berufsunfähigkeitsversicherung

Was Sie von uns erwarten können: 

  • einen interessanten, fachlich anspruchsvollen Arbeitsplatz, der ein hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement voraussetzt 
  • aufgeschlossenes Team 
  • kooperative und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Leitungsebene 
  • Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen 
  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung oder Wohnmöglichkeit im Personalwohnheim

Der/die Stelleninhaber/in ist im Einzelnen verantwortlich für: 

  • Umsetzung der strategischen Ziele im Verantwortungsbereich 
  • Mitarbeit und Begleitung der jeweiligen Zertifizierungsverfahren
  • Personalmanagement auf der Station, Personalführung und Personalentwicklung der Mitarbeiter/innen 
  • alle organisatorischen Prozesse der Stationen (Dienstplangestaltung, usw.) 
  • Sicherstellung und Optimierung der Prozesse und Arbeitsabläufe
  • die Gewährleistung der sachgerechten Ablauforganisation sowie der Pflegeprozesse mit Dokumentation
  • den wirtschaftlichen und sachgerechten Einsatz von Sachmitteln, Investitionsgütern und personellen Ressourcen 

Was wir von Ihnen erwarten: 

  • eine abgeschlossene 3-jährige Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeausbildung
  • wünschenswert ist eine abgeschlossene Weiterbildung zur Stationsleitung, gerne auch ein Studium aus den Bereichen Pflegemanagement
  • Führungs- und Managementkompetenz (Berufserfahrung als Leitung oder Stellv. Leitung) 
  • positive Ausstrahlung und die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit 
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • stations- und abteilungsübergreifendes Denken und Handeln 
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen 
  • Offenheit für neue Ideen und Veränderungen 
  • EDV–Kenntnisse

Wir wünschen uns eine Persönlichkeit mit: 

  • Freude an ihrem Beruf 
  • Fach- und Sozialkompetenz 
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein 
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Fragen beantwortet Ihnen gerne der Pflegedirektor, Herr Oliver Schömann, Tel.02631/82-1484. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, bevorzugt per E-Mail (ausschließlich PDF-Format).

Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach
St. Elisabeth Neuwied
Pflegedirektor Herrn Oliver Schömann
Friedrich-Ebert-Str. 59
56564 Neuwied

oliver.schoemann(at)marienhaus.de 
weitere Infos unter www.marienhaus-klinikum.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen die Zusendung an die angegebene E-Mailadresse.