ausgeschrieben am 01.02.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT
NEUSTADT / WEINSTRASSE
Das MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT NEUSTADT / WEINSTRASSE, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Mainz, ist ein Krankenhaus der Regelversorgung und verfügt über 366 Planbetten und zehn Fachabteilungen der Disziplinen: Anästhesiologie und Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Proktologie, endovaskuläre und operative Gefäßchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Innere Medizin (Kardiologie, Gastroenterologie, Geriatrie u.a.), Urologie mit Kinderurologie, konventionelle und interventionelle Radiologie. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Medizincontrolling

Abteilungsleiter Medizincontrolling bzw. Arzt (m/w/d) als Medizincontroller

Wir bieten: 

  • Das Arbeiten in einem attraktiven Träger mit großem Netzwerk 
  • Unterstützung durch Zentrale Spezialabteilungen und deren Expertisen
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den AVR Caritas 
  • Verschiedene Sozialleistungen (z. B. Zusatzrentenversorgung)
  • Rahmenregelung zur besseren Vereinbarung von Familie & Beruf 
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Anforderungen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit medizinischem Schwerpunkt bzw. einer medizinischen Grundausbildung 
  • Eine betriebswirtschaftliche Zusatzausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation wäre wünschenswert
  • Idealerweise mehrjährige praktische Erfahrung im Medizincontrolling oder im MDK-Bereich 
  • Vertiefte Kenntnisse in der klinischen Kodierung, im DRG-System sowie in der Krankenhausabrechnung 
  • Sehr gute MS Office-Kenntnisse, idealerweise Erfahrung im Umgang mit SAP-ISH 
  • Konzeptionelle und zielorientierte Arbeitsweise 
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Weiterbildung 
  • Hohes Maß an fachlicher und sozialer Kompetenz sowie Führungskompetenz 
  • Überdurchschnittliches Engagement, Eigeninitiative und Motivation 
  • Ausgeprägtes analytisches Denken sowie die Fähigkeit zur präzisen Planung und Organisation
  • Interdisziplinäres Handeln, Flexibilität sowie Freude an der Arbeit im Team 
  • Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit und Zuverlässigkeit

Ihre Tätigkeiten: 

  • Mitwirkung bei Budgetierungen der Fachabteilungen, der Leistungsplanung, dem Jahres- und Monatsabschluss 
  • Vorbereitung von und Mitwirkung bei Entgeltverhandlungen 
  • Bewertung von Kosten-Nutzen-Situationen bezüglich neuer Verfahren 
  • Beratung der Krankenhausleitung und der medizinischen Entscheidungsträger bezüglich neuer Verfahren und medizinischer sowie ökonomischer Fragestellungen (Kostendeckung, Wirtschaftlichkeit usw.)
  • Kodierung und Überprüfung von Diagnosen, Prozeduren und aller DRG-relevanten Sachverhalte anhand der Krankenunterlagen sowie die Überprüfung der Vollständigkeit und Korrektheit der ärztlichen und pflegerischen Dokumentation
  • Vor- und Nachbereiten von MDK-Prüfungen 
  • Kommunikation und Schulung von Grundlageninformationen und relevanten Neuerungen des DRG-Systems einschl. Dokumentation
  • Erstellung und Durchführung von Schulungsveranstaltungen zum Thema DRG für Mitarbeiter des Hauses sowie für die Krankenpflegeschule
  • Auf Anforderung durch den Träger und bei Bedarf: Mitarbeit an Projekten und Sonderaufgaben 
  • Beteiligung an und Überwachung der internen und externen Qualitätssicherung nach § 137 SGB V

Die Identifikation mit den christlichen Zielsetzungen unseres Klinikums setzen wir voraus.
Für Ihre ersten Anfragen zum Stellenprofil steht Ihnen die Leiterin Personalwesen, Frau Sabine Kons, unter der Telefon-Nummer +49 (0) 6321 859-8090 zur Verfügung.
Richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, gerne auch per E-Mail, bitte an bewerbungen.nws(at)marienhaus.de bzw. personal(at)marienhaus.de.
Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge öffnen, die im PDF-Format gesendet werden. Schriftliche Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesandt werden. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die Besetzung der ausgeschriebenen Stelle und unter Beachtung des Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG bzw. § 20 Abs. 1 LDSG.

MARIENHAUS KLINIKUM HETZELSTIFT NEUSTADT / WEINSTRASSE
Leiterin Personalwesen
Sabine Kons
Stiftstraße 10
67434 Neustadt an der Weinstraße

www.hetzelstift.de
Sie fühlen sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.