ausgeschrieben am 15.03.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit insgesamt ca. 700 Planbetten und -plätzen in allen wesentlichen medizinischen Fachgebieten. Ein Medizinisches Versorgungszentrum, Reha und Heimbereich sind angegliedert.

Das Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach, die psychiatrische und psychotherapeutische Fachabteilung des Klinikums, ist für die Stadt und den Landkreis Neuwied/Rhein das Krankenhaus der psychiatrischen Regelversorgung einschließlich Pflichtversorgung.
Es verfügt über 124 Akutbetten auf acht Stationen sowie eine psychiatrisch-psychotherapeutische Tagesklinik in Neuwied mit 20 Behandlungsplätzen und eine psychiatrische Institutsambulanz. Behandelt werden alle psychiatrischen Krankheitsbilder. Schwerpunkte sind neben der allgemeinpsychiatrischen Be-handlung und der Gerontopsychiatrie die Neurosenbehandlung und die Psychotraumatologie auf konzeptualisierten Stationen mit einem differenzierten Behandlungsprogramm. Die Anwendung psychotherapeutischer Methoden steht im Vordergrund. Ein umfangreiches Angebot an begleitenden thera-peutischen Angeboten (Ergo-, Bewegungs- und Musiktherapie u. a.) ist fester Bestandteil des Behandlungsspektrums.

Wir suchen für unsere psychiatrische und psychotherapeutische Fachklinik am Standort Waldbreitbach zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Dipl.-Psychologen (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Wir wünschen uns eine sympathische Persönlichkeit mit der Fähigkeit zu eigenverantwortlicher, selbstständiger Arbeit. Teamfähigkeit und Erfahrung in beratender oder psychotherapeutischer Arbeit setzen wir voraus.

Wir erwarten:

  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Ausbildung in einem psychotherapeutischen Richtlinienverfahren
  • Bereitschaft zur psychologisch-psychotherapeutischen Arbeit mit Patienten aller psychiatrischen Krankheitsbilder
  • Interdisziplinarität
  • Kooperationsfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen
  • EDV-Kenntnisse 
  • Führerscheinklasse B

Tätigkeitsschwerpunkte und -inhalte: 

  • Psychologische Diagnostik: Anwendung psychometrischer Verfahren, v. a. aus den Bereichen Persönlichkeits-, Intelligenz-, Funktions- und Demenz- sowie Verlaufsdiagnostik 
  • Krisenintervention bei suizidalen Patienten 
  • Therapeutische Arbeit mit psychiatrischen, psychosomatischen und persönlichkeitsgestörten Patienten, hierbei enge Kooperation mit den Vertretern anderer Berufsgruppen 
  • Unterstützung der Patienten und deren Angehörigen bei der Bewältigung von psychologischen Problemen im Zusammenhang mit der Erkrankung und deren Folgen 
  • Koordination der Hilfen zwischen allen Mitwirkenden innerhalb und außerhalb des Krankenhauses 
  • Sicherstellung der Kooperation mit allen beteiligten Berufsgruppen innerhalb und außerhalb der Klinik

Wir bieten ein angenehmes Arbeitsklima und Möglichkeiten zur Weiterbildung, Kooperation mit psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten sowie eine Vergütung nach AVR einschließlich zusätzlicher Altersversorgung und geförderter Berufsunfähigkeitsversicherung. Eine Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers setzen wir voraus.  Für nähere Auskünfte stehen Ihnen die Chefärztin der Klinik Frau Dr. Müller-Mbaye und der leitende Oberarzt Herr Dr. Fröder gerne zur Verfügung (Sekretariat, Tel.: 02638/923-5531, E-Mail: brigitte.ronig(at)marienhaus.de).
Ihre schriftliche Bewerbung, bevorzugt als E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien), richten Sie bitte an die Personalleiterin.

Marienhaus Klinikum St. Elisabeth Neuwied
Katja Rudolph
Friedrich-Ebert-Str. 59
56564 Neuwied
E-Mail:bewerbung.mhk@marienhaus.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen die Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können.