ausgeschrieben am 28.11.2018

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Das Katholische Klinikum Mainz in Trägerschaft der Caritas-Werk St. Martin GmbH ist ein zertifiziertes Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung und akademisches Lehrkrankenhaus der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Gesellschafter sind die Marienhaus Unternehmensgruppe, einer der größten christlichen Krankenhausträger in Deutschland, und der Caritasverband für die Diözese Mainz e.V. Mit seinen zertifizierten Fachzentren (AltersTraumaZentrum, Lokales Traumazentrum, Viszeralonkologisches Zentrum, Darm-, Pankreas-, Gynäkologisch-onkologisches Zentrum, Endoprothetik-, Gefäß-, Lungen-, Schilddrüsenzentrum) sowie weiteren 17 Fachabteilungen, 624 Betten und über 1.500 Beschäftigten nimmt es einen führenden und überregionalen Versorgungsauftrag wahr. Jährlich werden im Katholischen Klinikum Mainz über 50.000 Patienten ambulant und stationär behandelt.
Für unser kaufmännisches Controlling suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Abteilungsleiter Controlling (m/w/d)

Zur engagierten Mitarbeit in unserem Management-Team suchen wir eine sozial und kommunikativ kompetente Führungspersönlichkeit, welche als Experte für den Bereich die strategische Weiterentwicklung unseres Klinikums und seiner Tochtergesellschaft  in vertrauensvoller und konstruktiver Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung und dem Krankenhausdirektorium voranbringt und die weitere Entwicklung unseres Hauses mitgestaltet.

Ihr Profil 

  • Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, idealerweise im Gesundheitswesen mit. 
  • Die Fähigkeiten, komplexe Zusammenhänge nachvollziehbar darzustellen und bei der Umsetzung im Klinikalltag beratend tätig zu sein, ergänzen Ihr Profil. 
  • Sie pflegen eine wertschätzende Kommunikation in der fachübergreifenden Zusammenarbeit. 
  • Ihr Team führen Sie mit kooperativ-motivierendem Führungsstil, dabei gelingt es Ihnen eigeninitiativ, positive Impulse für unser Klinikum zu setzen.

Ihre Aufgaben 

  • Sie verantworten das Reporting, die fallbezogene Kostenträgerrechnung im Rahmen der InEK-Kalkulation, die Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen, die Bearbeitung des kennzahlengestützten Berichtswesens einschließlich Budgetkontrolle sowie die Erstellung von Benchmarks innerhalb der Unternehmensgruppe. Dabei identifizieren Sie Optimierungspotentiale und realisieren diese im konstruktiven Dialog mit den Leitern der betreffenden klinischen und außerklinischen Abteilungen. 
  • Sie unterstützen, gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern, die Geschäftsführung aktiv bei der Vorbereitung von Budgetverhandlungen, Wirtschaftsplanung und dem Jahresabschluss sowie bei strategischen Fragestellungen.
  • Als erfahrener Controller gestalten Sie als Kompetenzpartner für moderne Controlling Konzepte, Strategieumsetzungs- und Anpassungsprozesse wie auch mit „On-demand“-Entscheidungsvorlagen unser von flachen Hierarchien geprägtes Unternehmen aktiv mit.

Ihre Perspektiven 

  • Wir bieten Ihnen weitgehende, mit dieser Position verbundene Entwicklungs- und Gestaltungspotentiale als Führungskraft bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber. 
  • Im Rhein-Main-Gebiet finden Sie hohe Lebensqualität, eine überdurchschnittliche Infrastruktur und gute, familienfreundliche Rahmenbedingungen für eine positive Balance zwischen Leben und Arbeiten. 
  • Eine attraktive Vergütung entsprechend der Wertigkeit Ihrer Position sowie weitreichende Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersversorgung, arbeitgebergeförderte Absicherung der Berufsunfähigkeit, Jobticket, Jobrad, Kindertagesstätte und vieles mehr) ergänzen unser Angebot.

Für Fragen stehen Ihnen die Geschäftsführer, Herr Dr. med. Patrick Frey und Herr Michael Osypka (06131/575-1600), gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Katholisches Klinikum Mainz
Geschäftsführung
An der Goldgrube 11
55131 Mainz
sekretariatgf(at)kkmainz.de

Bewerben sie sich online oder per E-Mail, wegen real existierender Gefahr von Cyberattacken bitte nur im PDF-Format.
Wir versprechen Ihnen eine Rückmeldung! Um Ressourcen zu schonen senden wir Bewerbungsunterlagen nicht zurück.